Der Verlag - Autoren

James Webster

Prof. Dr. James Webster, geboren am 13.09.1942 in Evanston (Illinois) promovierte 1974 an der Princeton University, wo er bei Sessions, Strunk, Mendel, Cone und Lockwood studierte. Seit 1971 lehrt er an der Cornell University (Ithaca, N.Y.), wo er 1982 zum Professor ernannt wurde. Er war Gastprofessor an den Columbia und Brandeis Universitäten und hat mehrere Lehraufträge in Deutschland wahrgenommen.

Unter seinen Auszeichnungen ragen Fulbright, NEH, und Guggenheim Fellowship, ein Alexander von Humboldt-Forschungspreis und der Einstein- bzw. Kinkeldey-Preis der American Musicological Society hervor. Er war Präsident der AMS (1997–98) und ist seit 1979 Mitglied des Joseph Haydn-Instituts (Köln), seit 1998 Mitglied in dessen Vorstand. Websters Interessen gelten der Musik des 18. und 19. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum, mit Schwerpunkt Leben, Werk und Wirkung Haydns. Dazu kommen die Instrumentalmusik ab 1750, die Opern Mozarts bzw. des 18. Jahrhunderts, Beethoven, Schubert und Brahms, sowie Editionspraxis, Geschichtsschreibung und musikalische Ästhetik.