Im Halbjahrestakt bringt Henle seit geraumer Zeit die Werke Mozarts für Violine und Orchester (Urtext-Klavierauszug) heraus. Jetzt sind die drei Einzelsätze dran. Einzigartige Pretiosen der Violinliteratur und zu bekannt, um sie hier besonders anpreisen zu müssen. Die Solostimme ist jeweils ein lupenreiner Urtext, bereichert durch Kadenzen, "Eingänge" sowie Fingersatz- und Strichbezeichnungen, der Klavierauszug ist klangschön und einfach zu spielen. Oder um mit dem Geiger Mozart zu sprechen: "es geht wie öhl".