Mit dem Fantaisie-Impromptu cis-moll von Frédéric Chopin legt der G. Henle Verlag eine weitere Urtext-Einzelausgabe der beliebtesten Werke dieses zentralen Komponisten der romantischen Klaviermusik vor. „Romantisch“ ist dieser Ohrwurm im besten Sinne: Stürmische, durch raffinierte rhythmische Verschiebungen geradezu flirrende Kaskaden umrahmen den hymnischen Gesang des Mittelteils. Chopins-Fans geraten hier leicht ins Schwärmen! Überraschenderweise wurde das heute so beliebte Stück, das in den Quellen ohne Titel überliefert ist, erst nach Chopins Tod veröffentlicht. Zudem existieren zwei Fassungen, die in der Urtexteinzelausgabe nacheinander abgedruckt sind und somit leicht verglichen werden können.