Der Katalog des G. Henle Verlags bietet nahezu das gesamte Klavierschaffen Franz Schuberts an. Zum Kernrepertoire eines jeden Pianisten gehören neben seinen Klaviersonaten vor allem die Impromptus (D 899 und D 935) Moments Musicaux (D 780). Zusätzlich zur praktischen Ausgabe liegt hiermit für Studienzwecke eine Taschenpartitur vor, die vom Notenbild her mit der „großen Ausgabe“ identisch ist. Sie enthält sogar die Fingersätze des bis heute hochgeschätzten Pianisten Walter Gieseking. Schon bei der Gründung des G. Henle Verlags im Jahr 1948 hatte Gieseking der damaligen Ausgabe diese geradezu allgemeingültige Bezeichnung beigefügt.