Chopins Polonaise A-dur op. 40 Nr. 1 ist besser bekannt als „Militär-Polonaise“. In der Tat erinnern der straffe Rhythmus, die „Trommelwirbel“ im Mittelteil und die heroische Haltung des Werks überhaupt an Militärmusik. Der ungebrochenen Beliebtheit dieses Stücks steht eine komplexe Quellenlage gegenüber: Der Herausgeber hat es mit zwei Quellensträngen zu tun, die nicht unerheblich voneinander abweichen. Die Einzelausgabe löst dieses Problem souverän; sie basiert auf dem Notentext des Sammelbandes Chopin, Polonaisen (HN 217), und bietet somit den für den G. Henle Verlag typischen, hochwertigen und zuverlässigen Urtext.