Die „Six Duos concertans“, die heute unter der Opuszahl 23 bekannt sind, stellen wunderbare Spielmusik von Ignaz Pleyel dar. Im Gegensatz zu den anderen, vom Komponisten mit dem Attribut „leicht“ versehenen Werken, werden die Stücke aus Opus 23 als „konzertant“ deklariert. Tatsächlich sind sie anspruchsvoller in der Ausführung, aber zugleich gefällige, im Musikunterricht und im Vorspiel hervorragend einzusetzende Werke aus der Feder des in seiner Zeit äußerst beliebten Pleyel. Die durchweg zweisätzigen Kompositionen vereinen großen Melodienreichtum und vielseitige Gestaltung in ihrer bunten Mischung von Sonatensätzen, Rondos, Menuetten und Variationen. Wie alle Urtextausgaben von Spielmusik bei Henle ist auch diese komfortabel ausgestattet: Eine unbezeichnete Spielpartitur wird ergänzt durch zwei eingelegte Stimmen, deren Bezeichnung Evelyne Grüb-Trauer aus ihrer langjährigen Lehrtätigkeit beisteuert. Die erste Urtextausgabe dieser beliebten Duos!