Verehrte Streichquartett-Spieler! Das Warten hat ein Ende. Denn mit den Quartetten cis-moll op. 131 und a-moll op. 132 startet Henle jetzt die Reihe der späten Streichquartette Beethovens im einzig verbindlichen Urtext der Beethoven-Gesamtausgabe. Dass höchster Wert auf gute Wendestellen gelegt wurde, versteht sich von selbst. Zeitgleich erscheinen die Quartette auch als noten- und textidentische Studienpartituren. Der Herausgeber, Emil Platen, kommentiert ausführlich jede dieser Ausgaben durch ein Vorwort, durch erläuternde Fußnoten und einen beachtlichen Bemerkungsteil. Franz Beyer, der Streichquartett-Papst, zu dieser Neuerscheinung: "Die wichtigste Ausgabe der letzten 20 Jahre weltweit!"

Dies ist die Notenausgabe zum Kinofilm "Saiten des Lebens" (Filmtrailer)