„Lieben Sie Brahms“? Diese Frage wird der überwiegende Teil der Musikfreunde mit „Ja“ beantworten und dabei vielleicht an den Walzer op. 39 Nr. 15 denken, jene sich sanft wiegende Melodie, die zu den bekanntesten Einfällen aus Brahms’ Feder gehört. Die beiden originalen Fassungen dieser populären Miniatur für Klavier zu zwei Händen bietet der G. Henle Verlag nun gemeinsam in einer praktischen Urtext-Einzelausgabe an: Zu Beginn die anspruchsvollere Version in As-dur (aus HN 1286), gefolgt von Brahms’ leichter gesetztem Arrangement in A-dur (aus HN 1287). Für das Notenpult eines jeden Brahms-Liebhabers!