Archiv des Autors: Dominik Rahmer

„Diener zweier Herren“ – wenn der Herausgeber zwischen zwei Komponisten steht

Der Grundgedanke hinter einer Urtext-Ausgabe ist bekanntlich, eine Komposition so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Ein falsches D geht um die Welt – Rachmaninows cis-moll-Prélude unter der Lupe

Der letzte Blogbeitrag vom 6. Januar hat es schon angedeutet: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Des Waldhorns süßer Klang“ – Entdeckungen in Schumanns Konzert­stück Opus 86

Vor allem für Pianisten und Streicher steht der Name Henle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Liebestod, die zweite – weitere Probleme in Franz Liszts Wagnerbearbeitung

Vor einiger Zeit hatten wir unserer neuen Urtext-Ausgabe von Liszts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wagner, Liszt, und die „verunglimpfte“ Isolde – wie gut lesen Komponisten ihre eigenen Werke Korrektur?

Das aktuelle Wagner-Jahr geht auch am Henle-Verlag nicht spurlos vorüber, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Brahms’ „Ungarische Tänze“ – Neue Funde in alten Quellen

2011 machte der Brahms-Experte Michael Struck eine verblüffende Entdeckung – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Besetzung, Fassung, Bearbeitung – wie weit darf Urtext gehen?

Zur Idee eines musikalischen Urtextes gehört es unmittelbar, die ursprüngliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

„Play it again…“ Fehlt ein Wiederholungszeichen in Brahms’ Paganini-Variationen?

Vor einiger Zeit erhielten wir eine interessante Anfrage einer Pianistin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Finger weg von Debussy…? Warum wir in den „Études“ Fingersätze ergänzen

Im Sommer 1915 vollendete Claude Debussy in der Abgeschiedenheit des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

A-Dur oder A-dur? Große Fragen um ein kleines „d“

Gelegentlich werden wir gefragt, warum in allen Henle-Ausgaben die Tongeschlechter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare