Archiv des Autors: Dominik Rahmer

„Diener zweier Herren“ – wenn der Herausgeber zwischen zwei Komponisten steht

Der Grundgedanke hinter einer Urtext-Ausgabe ist bekanntlich, eine Komposition so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bach, Johann Sebastian, Bearbeitungen, Busoni, Ferruccio, Isoldens Liebestod aus "Tristan und Isolde" (Wagner, Liszt), Lesart, Liszt, Franz, Montagsbeitrag, Partita für Violine BWV 1004 (J.S. Bach), Urtext, Wagner, Richard | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Ein falsches D geht um die Welt – Rachmaninows cis-moll-Prélude unter der Lupe

Der letzte Blogbeitrag vom 6. Januar hat es schon angedeutet: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Erstausgabe, G. Henle Verlag, Klavier solo, Lesart, Montagsbeitrag, Prélude cis-moll op. 3 Nr. 2 (Rachmaninow), Rachmaninow, Sergej, Urtext | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

„Des Waldhorns süßer Klang“ – Entdeckungen in Schumanns Konzertstück Opus 86

Vor allem für Pianisten und Streicher steht der Name Henle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erstausgabe, G. Henle Verlag, Horn, Konzertstück op. 86 (Schumann), Montagsbeitrag, Notation, Schumann, Robert | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Liebestod, die zweite – weitere Probleme in Franz Liszts Wagnerbearbeitung

Vor einiger Zeit hatten wir unserer neuen Urtext-Ausgabe von Liszts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Erstausgabe, Isoldens Liebestod aus "Tristan und Isolde" (Wagner, Liszt), Klavier solo, Liszt, Franz, Montagsbeitrag, Notation, Wagner, Richard | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wagner, Liszt, und die „verunglimpfte“ Isolde – wie gut lesen Komponisten ihre eigenen Werke Korrektur?

Das aktuelle Wagner-Jahr geht auch am Henle-Verlag nicht spurlos vorüber, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bearbeitungen, Isoldens Liebestod aus "Tristan und Isolde" (Wagner, Liszt), Klavier solo, Liszt, Franz, Montagsbeitrag, Wagner, Richard | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Brahms’ „Ungarische Tänze“ – Neue Funde in alten Quellen

2011 machte der Brahms-Experte Michael Struck eine verblüffende Entdeckung – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikulation, Brahms, Johannes, Brief, Klavier zu vier Händen, Montagsbeitrag, Ungarische Tänze (Brahms) | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Besetzung, Fassung, Bearbeitung – wie weit darf Urtext gehen?

Zur Idee eines musikalischen Urtextes gehört es unmittelbar, die ursprüngliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adagio und Allegro op. 70 (Schumann), Arpeggionesonate D 821 (Schubert), Bach, Carl Philipp Emanuel, Bach, Johann Sebastian, Bearbeitungen, Berceuse op. 16 (Fauré), Brahms, Johannes, Fassungen, Fauré, Gabriel, Flöte solo, Gambensonaten (Bach), Klarinette solo, Klarinettensonaten op. 120 (Brahms), Klavier + Horn, Klavier + Klarinette, Klavier + Violoncello, Montagsbeitrag, Romanze op. 36 (Saint-Saëns), Romanze op. 67 (Saint-Saëns), Saint-Saëns, Camille, Schubert, Franz, Schumann, Robert, Urtext, Viola solo, Violine solo, Violoncello solo | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

„Play it again…“ Fehlt ein Wiederholungszeichen in Brahms’ Paganini-Variationen?

Vor einiger Zeit erhielten wir eine interessante Anfrage einer Pianistin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brahms, Johannes, Capricci op. 1 (Paganini), Klavier solo, Montagsbeitrag, Notation, Paganini, Nicolò, Paganini-Variationen op. 35 (Brahms), Violine solo | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Finger weg von Debussy…? Warum wir in den „Études“ Fingersätze ergänzen

Im Sommer 1915 vollendete Claude Debussy in der Abgeschiedenheit des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debussy, Claude, Douze Études (Debussy), G. Henle Verlag, Klavier solo, Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

A-Dur oder A-dur? Große Fragen um ein kleines „d“

Gelegentlich werden wir gefragt, warum in allen Henle-Ausgaben die Tongeschlechter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, G. Henle Verlag, Urtext | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare