Archiv des Autors: Norbert Müllemann

Gidon Kremer zum 70. Geburtstag

Es war bereits im Septemer 2015, als der Geschäftsführer des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beethoven, Ludwig van, Gidon Kremer, Violine + Orchester, Violinkonzert D-dur (Beethoven) | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Luxus für die Continuo-Gruppe – Teil II: Telemann

Vor fast drei Jahren, am 17.2.2014 erschien mein Blog-Beitrag zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abschrift, Erstausgabe, Harmonik, Lesart, Montagsbeitrag, Telemann, Georg Philipp | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Johann Jacob Froberger zum 400. Geburtstag

Manchem Urtext-Enthusiasten wird schon im Jahr 2014 aufgefallen sein, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Froberger, Johann Jacob, G. Henle Verlag, Klavier solo, Montagsbeitrag, Notation, Taktzählung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anton Webern: Jetzt auch „in blau“!

Immer wieder dürfen wir neue Komponisten in unserem Henle-Katalog begrüßen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, G. Henle Verlag, Glenn Gould, Klavier solo, Montagsbeitrag, Urtext, Variationen op. 27 (Webern), Webern, Anton | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

„… die äußerste Leistungsgrenze dieser Art auf dem Pianoforte“: Busoni bearbeitet Bach

In Kürze wird die zweite Ausgabe im Henle-Katalog erscheinen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bach, Johann Sebastian, Busoni, Ferruccio, Choralvorspiele (Johann Sebstian Bach), Klavier solo, Lesart, Montagsbeitrag, Vladimir Horowitz | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verwirrung um Haltebögen in Chopins Scherzo h-moll

Es ist hinlänglich bekannt, dass Chopin-Varianten einen Herausgeber – der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Artikulation, Autograph, Brief, Chopin, Frédéric, Erstausgabe, Hiller Ferdinand, Klavier solo, Komponisten, Lesart, Mikuli Karol, Montagsbeitrag, Quellen, Scherzo h-moll op. 20 (Chopin) | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Neues zu Liszts h-moll-Sonate

Clara Schumann schreibt am 25. Mai 1854 mit kaum zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Akzent, Arrau, Claudio, Autograph, Dynamik, Erstausgabe, Hamelin, Marc-André, Klavier solo, Klaviersonate h-Moll (Liszt), Lesart, Liszt, Franz, Montagsbeitrag, Neue Quelle, Notation, Revision, Urtext | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Wer tritt? Vom Pedalgebrauch bei Klaviermusik zu vier Händen

Musik für Klavier zu vier Händen bringen wir heutzutage unwillkürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Erstausgabe, Klavier zu vier Händen, Notation | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Von der Schwierigkeit Verzierungen zu notieren – Rätsel um eine Trillernebennote in Chopins Berceuse

Das Thema „Verzierungen“ in der Musik ist wahrlich uferlos. Wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berceuse op. 57 (Chopin), Chopin, Frédéric, Klavier solo, Montagsbeitrag, Notation | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Scarlatti-Sonaten Band IV – die ultimative Auswahl

Domenico Scarlatti (1685–1757) ist zwar im gleichen Jahr geboren wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fassungen, Klavier solo, Klaviersonate K. 33 (Scarlatti), Klaviersonate K. 8 (Scarlatti), Lesart, Montagsbeitrag, Scarlatti, Domenico, Vladimir Horowitz | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare