Archiv der Kategorie: Montagsbeitrag

Ein „neues“ Mozart-Werk. Zur c-moll-„Fantasie“ (KV 396/385f) in originaler Besetzung für Violine und Klavier

Im Jahre 1821 trafen drei berühmte Persönlichkeiten in Weimar zusammen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Klarinette – Oboe – Horn. Neue Kammermusik von Carl Nielsen im Henle-Programm

Carl Nielsen (1865–1931) ist wohl zumeist als herausragender Symphoniker bekannt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mindestens haltbar bis… Wie lange gilt ein Vorzeichen?

Musiker unserer Tage mögen die oben gestellte Frage mit hochgezogenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Die Akzent-Frage bei Schubert. Ein altes Thema mit neuen Variationen

Wer sich mit Autographen Schuberts beschäftigt, stößt über kurz oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Diener zweier Herren“ – wenn der Herausgeber zwischen zwei Komponisten steht

Der Grundgedanke hinter einer Urtext-Ausgabe ist bekanntlich, eine Komposition so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Zuhörer sind auch nur Menschen

Bemerkungen zur Notwendigkeit von Körpersprache beim Klavierspiel Heute mal ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Der Herr der tiefen Töne – Tobias Glöckler im Gespräch über Dragonettis „Famous Solo“

Mit dem Dresdner Bassisten Tobias Glöckler kam der Kontrabass vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Luxus für die Continuo-Gruppe

Woraus musizieren Continuo-Spieler? Diese Frage mag zunächst trivial erscheinen. Jeder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

D oder Cis? Was wollte Ravel den Geiger in „Tzigane“ spielen lassen?

Maurice Ravels Konzertrhapsodie „Tzigane“ liegt bekanntlich in drei Fassungen vor: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ein falsches D geht um die Welt – Rachmaninows cis-moll-Prélude unter der Lupe

Der letzte Blogbeitrag vom 6. Januar hat es schon angedeutet: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar