Archiv der Kategorie: Werke

Zur Uraufführung von Sergej Rachmaninows 2. Klaviersonate op. 36

Moskau, St. Petersburg, Rostow am Don, Saratow, Smolensk, Woronesch – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Klaviersonate op. 36 (Rachmaninow), Klavier solo, Montagsbeitrag, Rachmaninow, Sergej | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verwirrung um Chopins Scherzi – Folge 4

Anfang des Jahres habe ich von meiner Arbeit an den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chopin, Frédéric, Fassungen, Montagsbeitrag, Quellen, Scherzo op. 54 | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Debussy im Urtext – Teil 2: Unklare Harmonik im Klavierstück „Nocturne“

Eines der herausragenden Qualitätsmerkmale der Henle-Editionen besteht ja darin, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debussy, Claude, Montagsbeitrag, Nocturne (Debussy), Urtext | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Richtig“? – „Falsch“? Zu einer fragwürdigen Note in Mendelssohns c-moll-Klaviertrio op. 66

Gelegentlich kommt es im Editionsgeschäft zu unlösbaren Konflikten zwischen eindeutigem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Erstausgabe, Klaviertrio, Klaviertrio c-moll op. 66 (Mendelssohn), Mendelssohn Bartholdy, Felix, Montagsbeitrag, Urtext | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Verwirrung um Chopins Scherzi – Folge 2&3

Im meinem Blog-Beitrag vom 21. März 2016 habe ich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chopin, Frédéric, Klavier solo, Lesart, Montagsbeitrag, Quellen, Scherzo op. 31 (Chopin), Scherzo op. 39 (Chopin) | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die vielen Fußnoten der Rosamunde

Aller guten Dinge sind drei – das gilt jetzt auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dynamik, Erstausgabe, Montagsbeitrag, Rosamunde-Quartett D 804 (Schubert), Schubert, Franz, Streichquartett | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Lunga e laboriosa fattica“ – Deutungsversuche zum c-moll-Trio aus dem Streichquartett KV 465/III von Mozart

Sofern die Komponisten-Handschrift, das Autograph, eines musikalischen Werks überliefert ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Montagsbeitrag, Mozart, Wolfgang Amadeus, Streichquartett, Streichquartett KV 465, Urtext | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Viva la música española – Spanische Musik in Henle-Urtextausgaben

Im 19. Jahrhundert entstanden in fast ganz Europa spezifische, von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Albéniz, Isaac, Bearbeitungen, Falla, G. Henle Verlag, Klavier + Orchester, Klavier zu vier Händen, Manuel de, Montagsbeitrag, Noches en los jardines de España, Sarasate, Pablo de, Spanische Tänze (Sarasate), Urtext | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Eine kleine Frühlingsweise“ – endlich im Urtext!

Manch ein Leser wird denken, ich hätte mich in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bearbeitungen, Dvořák, Antonín, Humoresken op.101 (Dvořák), Klavier solo, Montagsbeitrag, Urtext, Werkentstehung | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Sturm – Les Adieux – Hammerklavier. Sinn und Unsinn der Namensgebung bei Beethovens Klaviersonaten, 2. Teil

Im ersten Teil meines Blog-Beitrags zu den bekannten Beinamen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beethoven, Ludwig van, Klavier solo, Klavier zu vier Händen, Klaviersonate op. 31 Nr. 2 (Beethoven), Klaviersonate op. 7 (Beethoven), Klaviersonate op. 81a Les Adieux (Beethoven), Klaviersonate op. 90 (Beethoven), Montagsbeitrag, Werkentstehung | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar