Schlagwort-Archive: Beethoven

Darf man das ergänzen? – Die „fehlenden“ tiefen Noten in Beethovens Klaviersonaten

Ein Thema, das Pianisten seit dem 19. Jahrhundert diskutieren: Darf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beethoven, Ludwig van, Klavier solo, Klaviersonate op. 10 Nr. 3 (Beethoven), Klaviersonate op. 101 (Beethoven), Klaviersonate op. 106 (Beethoven), Klaviersonate op. 109 (Beethoven), Klaviersonate op. 14 Nr. 1 (Beethoven), Klaviersonate op. 2 Nr. 3 (Beethoven), Klaviersonate op. 7 (Beethoven), Montagsbeitrag, Murray Perahia, Tonumfang | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Beethovens „Unvollendete“ (Kompositionen)

Ludwig van Beethoven gehört unter den Großmeistern zu denjenigen Komponisten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beethoven, Ludwig van, Duo für Violine und Violoncello Unv 8 (Beethoven), Duo mit zwei obligaten Augengläsern WoO 32 (Beethoven), Montagsbeitrag, Skizze, Viola + Violoncello, Violine + Violoncello | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Lesen Sie das Ende zuerst!

Hand aufs Herz: Wer hat nicht schon mal bei einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beethoven, Ludwig van, G. Henle Verlag, Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das neue Verzeichnis der Werke Ludwig van Beethovens

Am 1. November 2014 erscheint im G. Henle Verlag ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Beethoven, Ludwig van, Erstausgabe, G. Henle Verlag, Klavierkonzert op. 73 (Beethoven), Klaviertrio op. 70 (Beethoven), Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Es ist G! Bravo, und Tausend Dank“. Das Gästebuch des Günter Henle (und eine falsche Note bei Beethoven)

Zu den engsten Künstlerfreunden Günter Henles zählte fraglos der Geiger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beethoven, Ludwig van, G. Henle Verlag, Klavier + Violine, Montagsbeitrag, Violinsonate op. 96 (Beethoven), Yehudi Menuhin | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die Akzent-Frage bei Schubert. Ein altes Thema mit neuen Variationen

Wer sich mit Autographen Schuberts beschäftigt, stößt über kurz oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Akzent, Beethoven, Ludwig van, Dynamik, Montagsbeitrag, Notation, Oktett D 803 (Schubert), Schubert, Franz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Zuhörer sind auch nur Menschen

Bemerkungen zur Notwendigkeit von Körpersprache beim Klavierspiel Heute mal ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alfred Brendel, Artikulation, Beethoven, Ludwig van, Klavier solo, Klaviersonate op. 31 Nr. 3 (Beethoven), Klaviersonate op. 7 (Beethoven), Klaviersonate op. 81a Les Adieux (Beethoven), Lang Lang, Liszt, Franz, Marc-André Hamelin, Montagsbeitrag, Ungarische Rhapsodie (Liszt), Victor Borge | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Wozu eigentlich Faksimiles?

Zwar machen die blauen Urtext-Ausgaben den Löwenanteil unseres Katalogs aus, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter András Schiff, Autograph, Beethoven, Ludwig van, Chopin, Frédéric, Faksimile, G. Henle Verlag, Montagsbeitrag, Schubert, Franz, Schumann, Robert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Adelaide“ – ein Lied geht um die Welt

Das deutsche Kunstlied erfreut sich ja bekanntlich nicht nur im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adelaide op. 46 (Beethoven), Beethoven, Ludwig van, Erstausgabe, Klavier + Gesang, Montagsbeitrag, Urtext | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

„Come sopra“ – eindeutig zweideutig!

Das Autograph von Beethovens Klaviersonate op. 90 gehört zu der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Beethoven, Ludwig van, Claudio Arrau, Erstausgabe, Klavier solo, Klaviersonate op. 90 (Beethoven), Lesart, Montagsbeitrag, Notation, Skizze, Wilhelm Kempff | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar