Schlagwort-Archive: Fassungen

„Pour Piano et Violon ou Violoncelle“ – Gibt es eine Cellosonate von César Franck?

Im Anschluss an den allgemeinen Blogbeitrag von Dominik Rahmer über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schubert streicht, Brahms öffnet. Zum ersten der drei nachgelassenen Klavierstücke (Impromptus) D 946 von Franz Schubert

Schubert hat die Veröffentlichung seiner im Mai 1828 komponierten drei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

„Stille Nacht“ revisited

Ein Blog-Eintrag, der am 24.12. erscheint – wer hat da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Besetzung, Fassung, Bearbeitung – wie weit darf Urtext gehen?

Zur Idee eines musikalischen Urtextes gehört es unmittelbar, die ursprüngliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

„Fassung nach Fontana“ – echter Chopin?

Ein Blick ins Inhaltsverzeichnis unserer Urtextausgabe der Walzer Frédéric Chopins … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wie man einem Walzer den Teufel austreibt, oder: Liszts Mephistowalzer für jedermann?

Sie haben es im Ohr, dieses Schlachtross für Orchester oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„La dernière pensée musicale de Chopin“ – eine Mogelpackung?

Rätsel ranken sich um Chopins Mazurka f-moll op. post. 68 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wie endet Chopins 2. Ballade?

Viele Pianisten kennen das Problem: Zum Schluss von Chopins zweiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar