Archiv der Kategorie: Werke

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: 300 Jahre WTK I!

Das Jahr 2022 scheint an musikalischen Jubiläen besonders reich zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter András Schiff, Autograph, Bach, Johann Sebastian, Das Wohltemperierte Klavier (J.S. Bach), G. Henle Verlag, Klavier solo, Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Zwischen den Stühlen – ein Porträt César Francks zum 200. Geburtstag

César Franck, dessen 200. Geburtstag die Musikwelt in diesem Jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Franck, César, Montagsbeitrag, Sonate A-dur (Franck) | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Allerneueste Erkenntnisse zu Mozarts Klaviersonate A-dur KV 331

„Aller guten Dinge sind drei“ – diese Redewendung fiel mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abschrift, Klavier solo, Klaviersonate KV 331 (W.A. Mozart), Montagsbeitrag, Mozart, Wolfgang Amadeus, Neue Quelle, Urtext | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Dvořáks „Gran Partita“? Zum mutmaßlichen Vorbild der Bläserserenade d-moll op. 44

Bereits in meinem letzten Blogbeitrag berichtete ich von unserer jüngst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bläserserenade op. 44 (Dvořák), Brahms, Johannes, Brief, Dvořák, Antonín, Montagsbeitrag, Mozart, Wolfgang Amadeus, Skizze, Werkentstehung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bach-Busoni – eine Henle-Erfolgsserie mit Fortsetzungen

Kürzlich hat eine weitere Bach-Busoni-Ausgabe als Henle-Urtextausgabe ihren Weg auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bach, Johann Sebastian, Bearbeitungen, Busoni, Ferruccio, Montagsbeitrag, Toccata d-moll (BWV 565) | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

„…wohl das Beste, was ich von Dvořák kenne.“ Wissenswertes zur Bläserserenade d-moll op. 44

Auch wenn in letzter Zeit Komponisten wie Debussy, Beethoven oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Besetzung, Bläserserenade op. 44 (Dvořák), Dvořák, Antonín, Erstausgabe, Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Beendet in Vysoká zu einem hübschen Stündchen“ – neue Funde in Dvořáks Klavierquintett A-dur op. 81

Das Klavierquintett ist gewissermaßen die „Superschwergewichtsklasse“ unter den kammermusikalischen Besetzungen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Dvořák, Antonín, Erstausgabe, Klavierquintett op. 81 (Dvořák), Lesart, Montagsbeitrag, Neue Quelle, Rhythmus, Skizze, Tempo | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Beethovens „Hammerklaviersonate“ – Der steinige Weg zu einem verlässlichen Notentext

Vor inzwischen fast genau 20 Jahren – ich hatte gerade … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beethoven, Ludwig van, Hammerklaviersonate op. 106 (Beethoven), Klavier solo, Montagsbeitrag, Quellen | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Beethovens Diabelli-Variationen im neuen Gewand

Beethoven und die Variation – ich gebe zu: Das ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beethoven, Ludwig van, Diabelli Variationen op. 120 (Beethoven), Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Endlich: Bartóks Concerto for Orchestra jetzt auch im handlichen Format

Im Frühjahr 2016 hat der große ungarische Komponist Béla Bartók … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bartók, Béla, Konzert für Orchester (Bartók), Montagsbeitrag, Urtext | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar